Nostalgiereisen

Nostalgisch verreisen

Mit dem stilvollen und komfortablen Eisklasse Expeditionsschiff M/V SEA SPIRIT erleben Sie zwei einmalige arktische Gebiete: Spitzbergen und Franz-Josef-Land. Das Schiff bietet exzellente Voraussetzungen für Expeditionen in die abgelegensten Packeisgebiete der Arktis. Heimat der Eisbären sind die entlegenen Regionen Spitzbergens. Das geheimnisvolle und für viele Menschen noch unbekannte Franz-Josef-Land ist Russlands nördlichster Außenposten im arktischen Eismeer. Keine Landmasse liegt näher am Nordpol als Franz-Josef-Land und die landschaftlichen Unterschiede der Inseln sind erstaunlich. Die meisten Inseln sind gekennzeichnet von meist direkt ins Meer abbrechenden Gletschern, oder von flachen Küstenebenen mit zahlreichen Seen und Flüssen.

 

Reiseverlauf

1. Tag:

Ankunft in Longyearbyen, dem Hauptort des norwegischen Svalbard Archipels. Auf 78° Nord gelegen, ist Longyearbyen einer der nördlichsten Gemeinden der Welt. Ungefähr 2.000 Einwohner leben in der ehemaligen Bergbausiedlung, die heute die meisten Annehmlichkeiten einer zivilisierten Stadt bietet. Übernachtung im Hotel in Longyearbyen (inkl.).

2. Tag: Longyearbyen

Am Vormittag bietet sich ein Besuch des interessanten Polar Museums an. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf der M/V Sea Spirit im Hafen von Longyearbyen. Beginn der Schiffsreise durch den Isfjord in Richtung Norden.

3. - 4. Tag: Querung der Barentssee

Die Expedition beginnt. Die Eisverhältnisse bestimmen die Route - dies kann die nördliche Route nach Osten zu sein oder auch die südliche Route ? Die mitreisenden Lektoren beginnen mit ihren spannenden Vorträgen und stimmen den Expeditionsreisenden auf die kommenden Tage ein. In der Region zwischen Spitzbergen und Franz-Josef-Land ist die größte Population von Eisbären beheimatet – meistens hält sich der König der Arktis auf treibenden Eisschollen auf - aber er ist auch ein guter Schwimmer und kann lange Distanzen im freien Wasser zurücklegen.

5. - 11. Tag: Franz-Josef-Land

Das russische Archipel Franz-Josef-Land ist Ziel dieser Expedition. Der Reiseverlauf orientiert sich ausschließlich an den herrschenden aktuellen Eisbedingungen. Der erfahrene Expeditionsleiter und sein Team arbeiten eng mit dem Kapitän zusammen und werden in den nächsten Tagen das Beste möglich machen – sie werden flexibel auf Tierbeobachtungen und Eisverhältnisse reagieren. Die genannten möglichen Anlandungen sind nur einige Beispiele der Höhepunkte des Franz-Josef-Lands. Die erste Anlandung ist geplant auf Alexandra Land, wo sich seit Sommer 2015 eine Station von russischen Rangern befindet, die der verlängerte Arm des russischen Staates sind und die Einreiseformalitäten vornehmen. Die Dauer der Kontrolle hängt von den Rangern ab und sollte von den Expeditionsreisenden mit Gelassenheit hingenommen werden. Ganz in der Nähe ist die nördlichste orthodoxe Kirche der Welt. Die Bell Insel ist der östlichste Teil der Inselgruppe und, da auf über 80° nördlicher Breite gelegen, sehr oft von Packeis eingeschlossen. Bei günstiger Witterung unternehmen Sie eine Wanderung auf der drittgrößten Insel des Archipels. Anschließend besuchen Sie Kap Flora auf der Northbrook Insel. Es war das rettende Land für die Mitglieder der Expedition von Lee Smith. Seine Expedition entdeckte im Jahr 1880 diese Insel und musste hier überwintern nachdem ihr Schiff von den Eismassen zerstört wurde. Eine große Vogelkolonie ist an den Felsklippen beheimatet. Mit etwas Glück können Sie hier auch Walrosse an ihren Ruheplätzen beobachten. Laut Expeditionsberichten sichtete am 30. August 1873 die Besatzung der 1. Österreichisch-Ungarischen Nordpolarexpedition von Carl Weyprecht und Julius Payer am Kap Tegethoff nach langer Fahrt durch das Eis erstmals wieder Land. Sie benannten damals dieses für sie unbekannte Land nach ihrem Kaiser und entdeckten somit den Franz-Josef-Land Archipel. Bei stabilen Wetteraussichten besuchen Sie das Kap Tegethoff oder die südlichere Wilczek Insel. Im Jahr 1899 überwinterten hier zwei Mitglieder der Welle-Expedition und erwarteten die weiteren Expeditionsmitglieder nach deren Rückkehr vom Pol. Je nachdem wie sich die Meereissituation darstellt, bestehen hier gute Chancen Eisbären und andere arktische Meeressäugetiere zu beobachten. Sie unternehmen bei der Alger Insel weitere Zodiac Exkursionen. Besonders eindrucksvoll ist das stark vergletscherte Massiv des 404 m hohen, tafelartigen Richthofen Berges, dessen Gletscher auf der Nordseite der Insel das Meer erreichen. Bei günstigen Eisverhältnissen erreichen Sie bei der Rudolf Insel den nördlichsten Punkt der Expedition. Das Schiff nähert sich danach den Stolichky und Appolonov Inseln. Lassen es die Bedingungen zu, dann umfahren Sie mit den Zodiacs diese Inseln. Besonders erlebnisreich sind hier wieder die Walrosskolonien entlang der Küstenregion. Einer der Höhepunkte ist der Besuch der inmitten einer majestätischen Landschaft gelegenen, geologisch interessanten Champ Insel, mit geheimnisvollen Steinkugeln, die teils einen Durchmesser von bis zu 3m haben. Faszinierend und beeindruckend ist es, wenn das Schiff direkt auf den weithin sichtbaren Rubini Rock zufährt, einen senkrecht aufragenden Felsen, der in den kurzen arktischen Sommermonaten Brutplatz für tausende von Vögeln, wie Dreizehenmöwe, Krabbentaucher und Eissturmvogel ist. Halten Sie während der Fahrt dorthin Ausschau nach Grönlandwalen, die in dieser Region häufig gesichtet werden. Bei Alexandra Land findet wieder die Ausreise statt und die Tür zum arktischen Paradies schließt sich hinter uns.

12. - 13. Tag: Barentssee

Entsprechend der Eissituation heißt es nun wieder Kurs West in Richtung Spitzbergen. Die letzten Tage im Franz-Josef-Land werden mit wissenswerten Vorträgen der Lektoren aufbereitet.

14. - 15. Tag: Entdeckungen in Svalbard

Die SEA SPIRIT wird einen kurzen Stopp in Longyearbyen machen um dann an der Westküste Spitzbergens Highlights dieser arktischen Insel zu erkunden. Auch Spitzbergen bietet eine faszinierende Welt aus Gletschern, tiefen Fjorden, hochaufragenden Vogelfelsen und mit Ny Alesund einen Ort, der sich ganz und gar der Forschung verschrieben hat. Schon Roald Amundsen und Umberto Nobile starteten von hier ihren Versuch, den Nordpol zu überfliegen. Geschichte und Wissenschaft pur.

16. Tag:

In der Nacht läuft das Schiff in den Adventfjord ein und legt im Hafen von Longyearbyen an. Ausschiffung in Longyearbyen.

Reisetermin 2017

14.08. - 29.08.17

Leistungen

  • Hotelübernachtung vor der Einschiffung
  • Transfer zum Schiff am Tag der Einschiffung
  • Transfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung
  • Schiffsreise ab/bis Longyearbyen in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Tafelwasser zu den Mahlzeiten, Tee/Kaffee (24-Std.)
  • Willkommens- & Abschiedscocktail
  • Landausflüge und Zodiac Fahrten
  • Expeditionsteam, Reiseleiter und wissenschaftliche Vorträge an Bord
  • Deutschsprachige Lektoren an Bord
  • Leihgummistiefel
  • Expeditions-Anorak Poseidon Expedition (Übergabe an Bord)
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • Digitales Logbuch der Reise
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten

  • Flug An- und Abreise
  • Getränke (außer Tafelwasser zu den Mahlzeiten und Tee, Kaffee)
  • Persönliche Ausgaben
  • Russisches Touristenvisum für Franz- Josef-Land (ca. 120,- Euro)
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Teilnehmer *:

Mind. 60 bis max. 114 Personen

* bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
kann die Reise bis spätestens 60 Tage vor Reisebeginn absagen. 

Frühbucherpreise bei Buchung bis 30.11.2016

Reisepreise pro Person ab Longyearbyen:

Oceanus Deck: 3-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten,
1 Sofabett, Fenster:
8.096,-
Hauptdeck: 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, Bullaugen:
11.156,-
Oceanus Deck: Classic 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, Fenster:
11.786,-
Club Deck: Superior 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, 2 Fenster:
11.301,-
Sports Deck: Deluxe 2-Bettkab./DU/WC/Balkon,
2 Unterbetten o. Doppelbett:
12.916,-
 
Zubuchbares Aktivprogramme auf der M/V SEA SPIRIT  
Kajakfahren: (mit Vorabbuchung) 595,-

Reisepreise pro Person ab Longyearbyen:

bei Buchung ab 01.12.2016

Oceanus Deck: 3-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten,
1 Sofabett, Fenster:
8.995,-
Hauptdeck: 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, Bullaugen:
12.395,-
Oceanus Deck: Classic 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, Fenster:
13.095,-
Club Deck: Superior 2-Bettkab./DU/WC, 2 Unterbetten
o. Doppelbett, 2 Fenster:
13.295,-
Sports Deck: Deluxe 2-Bettkab./DU/WC/Balkon,
2 Unterbetten o. Doppelbett:
15.195,-
 
Zubuchbares Aktivprogramme auf der M/V SEA SPIRIT  
Kajakfahren: (mit Vorabbuchung) 595,-


Preise für Einzelkabinen und Suiten auf Anfrage.

 

Hinweise:
Einzelplätze in 2-/3-Bettkabinen bei Verfügbarkeit buchbar. Alle geplanten Routen und Anlandungen unterliegen den extremen arktischen Wetter- und Eisverhältnissen, den örtlichen Gegebenheiten und behördlichen Genehmigungen. Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs sind ausdrücklich vorbehalten. Die Landgänge und Ausflüge sind auch für Ungeübte zu bewältigen. Das Ein- und Aussteigen in die Zodiacs auf der M/V SEA SPIRIT ist durch ein eigenes, höhengleiches Einstiegsdeck am Heck des Schiffes einfach und problemlos. Das Ein- und Aussteigen in die Zodiacs bei den Anlandungen erfordert aber etwas körperliche Beweglichkeit. Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben. Reisekrankenversicherung und ein nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültiger Reisepass eines EU-Landes mit Visum für Russland erforderlich. Die nötigen Unterlagen für die Beantragung des russischen Visums für den Besuch des Franz- Josef-Land Archipels erhalten Sie von uns rechtzeitig vor Reisebeginn.

Wir buchen für Sie die zu Ihrer Reise passenden und verfügbaren Flüge und Hotels hinzu. Die genauen Daten hierfür erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung. Die Flugbuchung erfolgt immer zu einem, zum Zeitpunkt der Buchung aktuellen, Sondertarif. Hierbei ist zu beachten, dass nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen in den Sondertarifklassen zur Verfügung stehen Auf Wunsch können weitere zusätzliche Zwischenübernachtungen in Oslo oder zusätzliche Übernachtungen in Longyearbyen in das An- und Abreisepaket mit eingebaut werden.
Preise für Hotels und Gästehäuser in Oslo und Longyearbyen auf Anfrage.
 

Leistungen:

  • Linienflüge (Economy) ab Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, München mit LH/SAS via Oslo
  • nach Longyearbyen und zurück
  • 1 Freigepäck (max. 23kg) und 1 Handgepäck (max.8 kg)
  • alle Flugsteuern
  • 2 Nächte im Doppel- oder Einzelzimmer mit DU/WC/F vor und nach der Schiffsreise im
  • Touristclass Hotel nähe Flughafen Oslo-Gardermoen
  • 2 Transfers in Longyearbyen vom Flughafen zum Hafen und zurück



Nicht enthalten

  • Transfers in Oslo (bei Übernachtung in Oslo)
  • Getränke und Mahlzeiten auf allen Flügen
  • Reiseversicherungen



Sonder-Paketpreis pro Person

bei Unterkunft im DZ: ab 795,-
bei Unterkunft im EZ: ab 895,-
Weitere Abflugsorte auf Anfrage.  

Ihr Schiff M/V Sea Spirit

Das eisverstärkte, sog. „All-Suite“ Expeditionsschiff SEA SPIRIT (ursprünglich Renaissance V) wurde 1991 in Italien erbaut.
Seit dem fährt die SEA SPIRIT über die Weltmeere, ist in allen Regionen von Singapur bis Alaska, von der Arktis in die Antarktis, zu Hause.
Im Jahr 2010 wurde die SEA SPIRIT aufwendig renoviert.



 


3-Bett-Kabine,
Oceanus Deck
Zwei getrennte Betten und ein Sofabett, Fenster, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl,
TV, DVD-Player, Kühlschrank, Safe, Bad mit Dusche und WC, ca. 23 qm
2-Bett-Kabine,
Hauptdeck
Doppelbett oder zwei getrennte Betten, zwei oder mehr Bullaugen, Couch und Sessel,
Schreibtisch mit Stuhl, TV, DVD-Player, Kühlschrank, Safe, Bad mit Dusche und WC, ca. 20 qm
Classic 2-Bett-Kabine,
Oceanus Deck
Doppelbett oder zwei getrennte Betten, Fenster, Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl,
TV, DVD-Player, Kühlschrank, Safe, Bad mit Dusche und WC, ca. 22 qm
Superior 2-Bett-Kabine,
Club Deck
Doppelbett oder zwei getrennte Betten, zwei Fenster, Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl,
TV, DVD-Player, Kühlschrank, Safe, Bad mit Dusche und WC, ca. 22 qm
Deluxe 2-Bett-Kabine,
Sports Deck
Doppelbett oder zwei getrennte Betten, Fenster, Glasschiebetür zum privaten Balkon.
Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, TV, DVD-Player, Kühlschrank, Safe, begehbarer Kleiderschrank,

Bad mit Dusche und WC, ca. 33 qm
Premium Suite,
Sun Deck
Doppelbett oder zwei getrennte Betten, Fenster, Schiebetür zum privaten Balkon.
Sitzgruppe mit 2 Sesseln und Couch, Schreibtisch mit Stuhl, TV, DVD-Player, Kühlschrank,
Safe, Bad mit Dusche und WC, ca. 33 qm
Eigner Suite,
Sun Deck
Abgeteiltes Schlafzimmer mit King Size Bett, Wohnraum mit Sofa und Sessel, Tisch und Stühlen,
HD Plasma-TV mit DVD-Player und BOSE Musikanlage. Privates, geräumiges Sonnendeck nach vorne.

Großzügiges Badezimmer mit separatem WC. Ca. 51 qm

 

Schiffsdaten

FlaggeBahamas
Baujahr 1991, Umbau 2010
Passagiere max. 114
Länge 90,6 m
Breite 15,3 m
Geschwindigkeit         14,5 Knoten
Eisklasse 1D
Strom 110V
Besatzung 94

 

 

 

 

Was Sie für Ihre Reise noch wissen sollten.

Bitte ergänzen Sie die Liste nach Ihrem persönlichen Bedarf. Beachten Sie bei der Zusammen-stellung Ihrer Ausrüstung, dass ein Ersatz- oder Neukaufwährend der Reise nicht möglich ist. Diese Aufstellung der idealsten Ausrüstung für diese Reise stellt eine Empfehlung von uns dar,

erhebt aber nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Hinweise zur richtigen Auswahl Ihres Reisegepäcks:

Bequeme und legere Kleidung und leichte Schuhe sind ideal für den Aufenthalt an Bord. Da Sie sich während der Reise oft in freier Natur und an Deck des Schiffes aufhalten empfehlen wir regendichte und warme Kleidung, die zudem noch schnell trocknend ist.

Die ideale Nordland- und Outdoorbekleidung nach demSchichtprinzip besteht aus:

1.) der Unterwäsche

die Feuchtigkeit vom Körper ableitet

2.) der Mittelschicht

aus Wolle oder Faserpelz (Jacke oder Pullover)

3.) der Überbekleidung aus wasserdichtem aber atmungsaktivem Material (GORE-TEX).


Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Wander- oder Trekkingstiefel

wasserdicht, die Sohle fest und griffig ist und der Schaft über die Knöchel reicht. * Trekkingstöcke

sind oft sehr hilfreich bei Wanderungen, wenn der Untergrund rutschig, glatt

oder zerklüftet ist. * Für das Anlanden mit den Zodiac Booten und die Landgänge sind zusätzlich Gummistiefel mit fester Profilsohle und kniehohem Schaft unbedingt erforderlich! Bedenken Sie auch, dass das Gelände in dem Sie sich bewegen durch den aufbrechenden Permafrost meistens feucht und teils sogar sumpfig ist. Leihgummistiefel können bis 2 Monate vor Abreise unter Angabe der Stiefelgröße bestellt werden (inkl.). Bitte senden Sie, sofern gewünscht, das beiliegende Bestellformular fristgerecht an uns zurück.

Wetter auf Spitzbergen:

Das Wetter in polaren Regionen kann sich sehr schnell ändern und es weht meist ein kalter Wind. Die Durchschnittstemperaturen auf Spitzbergen betra

gen im Sommer ca. 5°C und die Sonne scheint nahezu 24 Std. am Tag.


Gewichtsbeschränkung beim Gepäck:

Bitte von pro Person max. 1 Gepäckstück mit max. 23kg.

Achten Sie bitte auf eine leichte Zusammenstellung.

Ihre gesamte persönliche Ausrüstung muss in Ihrem Hauptgepäckstück Platz finden. Die Mitnahme von Übergepäck ist teuer und belastet Sie

unterwegs! Die Maximalgröße für das Handgepäck ist 55 x 40 x 20cm und max. 8 kg. Bitte keine Flüssigkeiten, Gel, Messer und sonstige spitze Gegenstände im Handgepäck befördern!



Reisegepäck Checkliste:


  • Stabiler Koffer oder robuste, große Reisetasche

  • Tagesrucksack für Tagesausflüge und als Handgepäck

  • für den Flug (ca. 30 Liter Volumen)

  • Lange gefütterte, warme Hose, schnell trocknend (evtl. Fjällräven G-1000 Modelle)

  • Warmer Anorak oder weite gefütterte GORE-TEX Jacke

  • , wasserdicht und winddicht

  • Faserpelz Pullover oder warmer Wollpullover

  • T-Shirts, kurze Unterwäsche, lange Sport-/Funktionsunterwäsche

  • Warme Socken

  • Bequeme, legere Kleidung und leichte Schuhe für den Aufenthalt an Bord

  • Mütze die über die Ohren reicht, Halstuch und Schal,

  • 2 Paar warme Handschuhe, falls ein Paar beim Landgang nass wird

  • Feste Halbschuhe oder Sportschuhe

  • Wander- oder Trekkingstiefel mit fester und trittsicherer Sohle

  • Gummistiefel mit fester Profilsohle und kniehohem Schaft (auf Vorbestellung ausleihbar,

  • 2 Teleskop-Trekkingstöcke für steiniges oder rutschiges Gelände

  • Kleines Sitzkissen ( evtl. selbst aufblasend ) für die Pausen auf den Landgängen

  • 1 Paar Stiefelsocken (über die normalen Socken für besseren Halt in den Gummistiefeln)

  • Waschutensilien (Badesandalen zum Duschen)

  • Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor für Gesicht und Lippen

  • Fotoausrüstung mit Polfilter. Video- oder Digitalkamera mit ausreichend Speicherkapazität.

  • Keine Möglichkeit zum Herunterladen von Bilddateien vor Ort. Ersatzbatterien oder Akkus.

  • Hinweis:

  • Akkus können an Bord geladen werden.

  • Kleines Fernglas

  • Mobiltelefon (nur begrenzte Gebiete mit Empfang), Ladegerät

  • Kleine Reiseapotheke mit zusätzlichen persönlichen Medikamenten

  • Reisetabletten für Flug und Schiff

  • Schreibutensilien, Adressen, Spitzbergen Reiseliteratur und Karten

  • Brillenträger: Ersatzbrille

  • Reiseversicherung, die wir auf Wunsch gerne für Sie ausstellen

  • Gültiger Reisepaß oder Personalausweis. Der Reisepass oder Personalausweis muss noch mind. 3 Monate nach Ausreise gültig sein.

  • Reisedokumente:

  • Flugtickets & Reisegutscheine

  • Bordwährung

  • Euro, Kreditkarten wie Visa- & MasterCard werden akzeptiert

  • Reisekasse

  • Oslo / Longyearbyen: Norwegische Krone

  • Grönland: Dänische Krone

  • Island: Isländische Krone


    Persönlicher Reisebedarf:


Naschsack mit Energieriegel, Müsliriegel, Schokolade, Trockenobst, etc.


Hinweise zum Ablauf an Bord:

Wichtige Informationen für den Aufenthalt an Bord sowie die Tagesprogramme und den geplanten Reiseverlauf erhalten Sie von Ihrer Bordreiseleitung.

Auf den Schiffen herrscht legere Bordatmosphäre. Das Rauchen ist nur an Deck erlaubt.

Trinkgeld ist eine sehr persönliche Einschätzung und die Honorierung der Leistung des Bord-personals liegt ganz in Ihren Händen.


 

 

 







Diese Webseite wurde gedruckt von Nostalgiereisen
http://www.nostalgiereisen.de

Die URL für diese Webseite lautet:
https://www.nostalgiereisen.de/1705.98.html