Nostalgiereisen

Nostalgisch verreisen

Kuba, Jamaika und Dominikanische Republik
An Bord der Windjammer Sea Cloud II

z.B.

16-tägige Reise mit 11-tägiger Kreuzfahrt nach Kuba, Jamaika und in die Dominikanische Republik ab 9.980 € pro Person in der Doppelkabine

Türkisblaues Wasser, die rhythmischen Klänge von Salsa und Merengue sowie die besten Zigarren der Welt machen einen Besuch auf den Karibikinseln aus. Erleben Sie zu Beginn dieser Rundreise das karibische Flair Havannas und fahren Sie entlang der Tabak-Route in den Westen der Insel, bevor Sie an Bord der Luxus-Segelyacht Sea Cloud II gehen. Entdecken Sie die Faszination der Windjammer, die ruhig über das türkisblaue Wasser gleitet und lassen Sie sich in Kuba von den karibischen Fluten umspülen. In Jamaika erfahren Sie mehr über die Bananen-Hauptstadt Port Antonio und gehen im Anschluss in der Dominikanischen Republik von Deck, um die quirlige Millionenstadt Santo Domingo und ihren mittelalterlichen Kern zu erkunden. Zum Abschluss können Sie in das Nachtleben der Hauptstadt eintauchen und Ihre Reise zu Musik und Tanz ausklingen lassen.

 

Reiseverlauf

Tag 1 / 20.03.2017  Anreise nach Kuba 
Flug von Deutschland nach Kuba. Sie werden von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung am Flughafen von Havanna erwartet und in Ihr Hotel gebracht.

Tag 2 / 21.03.2017  Havanna - Kolonial & Modern 
Die UNESCO erklärte das historische Zentrum Havannas 1982 zum Weltkulturerbe. In ganz Lateinamerika kann keine Stadt mit einem größeren Zentrum im Kolonialstil aufwarten. Sie besichtigen heute zunächst bei einem Spaziergang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und das das Museum Maqueta de la Habana Vieja mit einem detaillierten Modell der Altstadt. Der Besuch einer Zigarrenfabrik ist besonders spannend, denn kubanische Zigarren sind immer handgerollt. Auf einem Rundgang durch die Fabrik sehen Sie die Arbeitsabläufe und erleben die geschickten Hände der Zigarrendreher beim Produzieren der besten Zigarren der Welt. Das Mittagessen nehmen Sie im Cafe del Oriente, einem der exklusivsten Restaurants der Stadt ein. Nachmittags besuchen Sie in einem nostalgischen Oldtimer-Cabrio u. a. das Monument Jose Marti, welches mit 139 m der höchste Punkt der Stadt ist. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des Festungswerkes Morro-Cabana: Sie wurde von 1589 bis 1630 als größter Verteidigungskomplex der Spanier in der neuen Welt erbaut. Im Außenbezirk Jaimanitas besuchen Sie das Haus und die Galerie des Künstlers Josè Fuster, der aufgrund seiner Arbeiten auch der kubanische Gaudi genannt wird. Mit einem Cocktail in der Sloppy Joe's Bar runden Sie Ihren Besuch ab, bevor Sie zum Hotel zurückfahren. (F M)



Tag 3 / 22.03.2017  Havanna - Auf den Spuren von Hemingway 
Sie wandeln heute auf den Spuren von Hemingway. Der große amerikanische Schriftsteller verliebte sich 1932 in die Insel als er eigentlich nur Speerfische angeln wollte; 1939 ließ er sich dann dort nieder. Seine Liebesbeziehung zu Kuba überdauerte sogar seine Ehe, das Batista Regime und den Beginn der Revolution. Sie sehen Hemingways ehemaligen Wohnsitz in San Francisco de Paula, der Finca Villa Vigia, heute ein Museum. Auf dem Gelände befindet sich auch seine berühmte Yacht. Anschließend geht es weiter nach Cojimar, Kulisse fur den Roman "Der alte Mann und das Meer", mit dem er den Nobelpreis gewann. In der Altstadt Havannas besuchen Sie die Floridita Bar und genießen einen Daiquiri neben der lebensgroßen Statue des jahrelangen Stammgastes. Auf Wunsch reservieren wir gerne einen Tisch für ein Abendessen im privaten Restaurant Le Chansonnier, wo Sie in einer herrlichen Mansion aus den 40er Jahren umgeben von zeitgenössischer kubanischer Kunst speisen. (F)

Tag 4 / 23.03.2017  Ausflug nach Vinales 
Auf dem Programm steht heute ein ausgedehnter Tagesausflug in die Provinz Pinar del Rio. Auf der Tabak-Route gelangen Sie in den Westen der Insel mit den besten Tabak-Böden der Welt und den imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Sie stoppen am Aussichtspunkt Los Jazmines, von wo aus Sie einen einzigartigen Blick in das Vinales Tal haben. Die Panorama Tour durch das ländliche Kuba enthält einen Besuch des Casa del Veguero, das Haus eines Tabakbauern mit einem Rundgang über die Tabakfelder und Besichtigung des Trockenhauses. Danach besichtigen Sie das private Haus eines lokalen Künstlers, der sein Grundstück seit Jahren mit verschiedenen Holzskulpturen und Schnitzereien verschönert. Wer möchte unternimmt eine kurze Wanderung zu einem Aussichtspunkt. Das Mittagessen nehmen Sie auf Wunsch in einem privaten Restaurant ein - hier gibt es keine Speisekarte, sondern ein Familienmitglied kocht für die Gäste und garantiert so einen unverfälschten Einblick in die kubanische Küche. In der Nähe der Indianerhöhlen, in der einst die Ureinwohner Kubas lebten, besuchen Sie den wunderschön angelegten Botanischen Garten von Caridad. Danach sehen Sie noch das Mural de la Prehistoria, ein 1961 vom mexikanischen Künstler Leovigildo Gonzalez Morillo auf einem Kalkfelsen geschaffenes, 120 Meter hohes und 180 Meter breites Kunstwerk, welches die Evolutionsgeschichte vom Einzeller bis zum Menschen darstellt. (F) 



Tag 5 / 24.03.2017  Schweinebucht - Cienfuegos 
Morgen führt Sie Ihre Kuba Reise Richtung Zentralkuba zur berühmten Schweinebucht. Das Naturschutzgebiet Peninsula de Zapata ist der Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen. Auf einer Bootsfahrt entdecken Sie dort die Rekonstruktion eines Ureinwohner-Dorfes, gebaut auf Pfählen im Wasser. Sie fahren weiter in die von französischer Kolonialarchitektur geprägte Hafenstadt Cienfuegos. Bei einem Spaziergang lernen Sie die Altstadt mit dem Hauptplatz Jose Marti kennen und besuchen das nostalgische Terry-Theater, wo einst Caruso sang. Transfer zum Hafen und Einschiffung auf der Sea Cloud II. Richten Sie sich in Ihrer Kabine ein und freuen Sie sich auf Ihr erstes Abendessen an Bord. Am späten Abend sticht die Sea Cloud II in See. (F A) 

Tag 6 / 25.03.2017  Cayo Largo del Sur / Kuba  
Den heutigen Nachmittag verbringen Sie auf der paradiesischen Insel Cayo del Sur mit endlosen, schneeweißen Puderzuckerstränden, umgeben von türkisfarbenen Lagunen, einem kristallklaren Meer und Korallenstaub-Sandbänken. (F M A)

Tag 7 / 26.03.2017  Playa Ancón / Trinidad / Kuba
Sie erreichen Playa Ancón und besuchen die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Trinidad. Die schöne Altstadt von Trinidad de Cuba ist mit liebevoll restaurierten Kolonialfassaden, verträumten Gassen und einem türkisfarbenen Meer ein ganz besonderes Kleinod. Der Ort ist schon seit langem UNESCO-Weltkulturerbe und war in der Vergangenheit die Metropole des Zuckerrohranbaus. Davon zeugt noch die wunderschöne Umgebung des Valle de Los Ingenios, das Tal der Zuckermühlen. (F M A)

Tag 8 / 27.03.2017  Seetag 
Den heutigen Tag verbringen Sie auf See. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen und entdecken Sie die Annehmlichkeiten Ihres luxuriösen Kreuzfahrtschiffs. (F M A)

Tag 9 / 28.03.2017  Santiago de Cuba / Kuba
Die Festung El Morro thront über der südlichsten Stadt Kubas, die Sie heute erreichen. Santiago de Cuba ist ein architektonisches Schmuckstück, das nicht nur stolz auf seinen Ruf als Wiege der Revolution ist, sondern auch auf seine Musikalität. In der ganzen Stadt wird musiziert und getanzt, so gelangt man bei einem Spaziergang durch die engen Gassen früher oder später in eine der zahlreichen Salsa-Bars. (F M A) 

Tag 10 / 29.03.2017  Santiago de Cuba / Kuba
Den Vormittag verbringen Sie noch in Santiago, bevor Sie Kuba verlassen. (F M A)

Tag 11 / 30.03.2017  Port Antonio / Jamaika 
Das hübsche Städtchen Port Antonio war früher die Bananen-Hauptstadt der Welt und damit der Ursprung für den Banana Boat Song von Harry Belafonte. Erkunden Sie die Kleinstadt und unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Rio Grande, der sich seinen Weg durch den Urwald bis zum Meer bahnt und früher der wichtigste Transportweg für Bananen war. (F M A)

Tag 12-13 / 31.03.-01.04.2017  Seetage 
Freuen Sie sich auf zwei entspannte Seetage auf der Sea Cloud II. Die Brücke der Sea Cloud II kann jederzeit besucht werden - schauen Sie dem Nautiker über die Schulter. (F M A)



Tag 14 / 02.04.2017  La Romana / Dominikanische Republik 
Heute erreichen Sie die Dominikanische Republik. La Romana avancierte durch den Zuckerboom im späten 19. Jh. zur quirligen Arbeiterstadt und Zuckermetropole des Ostens. Die drittgrößte Stadt der Dominikanischen Republik hat heute viele Gesichter: Zwischen den schachbrettartig angeordneten Straßen mit farbenfroh bemalten Häusern und den Luxusvillen des prominenten Casa de Campo liegt der hier ins Meer mündende Rio Dulce. Die Kunst der Taino-Indianer spielt eine große Rolle im archäologischen Museum der Stadt und in der vielleicht schönsten Höhle des Landes: Maravillas. Sie war ein Kultplatz der Taino-Indianer und befindet sich 35 Meter unter der Erde. Die zahlreichen über 1000 Jahre alten Felszeichnungen sind sehr gut erhalten. (F M A) 

Tag 15 / 03.04.2017  Ausschiffung in Santo Domingo / Dominikanische Republik 
Heute verlassen Sie nach dem Frühstück die Sea Cloud II. Kein Besucher der Dominikanischen Republik sollte die quirlige Millionenstadt Santo Domingo versäumen, denn sie steht in einem reizvollen Gegensatz zu den noch unberührten und oft provinziellen Landesteilen. Die Hauptstadt zählt rund 4 Millionen Einwohner und ist das dominierende Wirtschaftszentrum. Santo Domingo, die älteste Ansiedlung in der "Neuen Welt", bewahrt ein großes kulturelles Erbe. Eindrucksvolle Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, erstaunliche Steinwandhäuser und Kirchen reflektieren die mittelalterliche Ära. 
Sie werden am Hafen von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet und in die historische Altstadt gebracht. Sie besichtigen die historische, von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürte Altstadt. Auf dem Stadtrundgang sehen Sie den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des Gouverneurs, die Kathedrale Santa Maria la Menor und den Parque Colón mit dem bronzenen Denkmal von Christoph Kolumbus. Sie spazieren durch die Calle de las Damas, die älteste Straße der Altstadt sowie durch den El Conde, die Fußgängerzone, und sehen die vielen Geschäfte und Straßenverkäufer, sowie Bars und Restaurants.
Nach dem Mittagessen werden Sie zum Flughafen Santo Domingo gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. (F M) 


Al Caza

Tag 16 / 04.04.2017  Ankunft in Deutschland

 

 

Landkarte Kuba, Jamaika und Dominikanische Republik: An Bord der Windjammer Sea

In diesem Angebot sind folgende leistungen enthalten:
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren

Vorprogramm in Kuba:

  • 4 Übernachtungen in einem Hotel der Kategorie Deluxe
  • Transfers und Ausflüge im privaten Fahrzeug mit Fahrer
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Reiseliteratur

Segelkreuzfahrt auf der Sea Cloud II:

  • 10 Übernachtungen in einer Kabine der Kategorie E (Außenkabine, ca. 12,5 qm)
  • Begrüßungs-Champagner in der Kabine
  • Sämtliche Mahlzeiten (sechs pro Tag) vom Frühaufsteherfrühstück bis zum erlesenen 4-Gang-Auswahlmenü am Abend
  • 5-Gang-Gala-Dinner während der Reise
  • Welcome- und Farewell-Cocktail mit Champagner
  • Qualitätsweine von namenhaften Winzern oder Bier zum Mittag- und Abendessen
  • Alle Softgetränke während der Reise
  • Alle alkoholfreien Kaffee- und Teespezialitäten
  • Alle genannten Landausflüge (Cienfuegos, Trinidad, Cozumel)
  • Mineralwasser auf den Ausflügen
  • Täglich frisch gefüllter Obstkorb in Ihrer Kabine
  • E-Mails können vom bordeigenen Laptop kostenfrei verschickt werden
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit länderkundlichen Informationen
  • Alle Hafengebühren
  • Nutzung des Wassersport-Equipments wie Schnorchel- und Wasserski-Ausrüstung

Nachprogramm in der Dominikanischen Republik:

  • private Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • privater Transfer zum Flughafen

Preis pro Person im Doppelzimmer/in der Doppelkabine

ab 9.980 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 1.500 €

Hinweis

Weitere Termine und ähnliche Routen lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.

Sea Cloud II

Die Sea Cloud II ist die morderne Schwester der Sea Cloud und eine klassische Dreimastbark, die traditionell von Hand gesegelt wird

 

Baujahr: 2001

  • 4 Decks bieten Platz und laden zur Erholung ein Länge: 117 m, größte Breite: 16 m
  • Restaurant auf dem Promenadendeck, Bar/Lounge auf dem Lidodeck
  • alle Landausflüge in englisch geführt
  • Mahlzeiten an Bord inklusive


Kabinen


  • 47 Außenkabinen stehen für 94 Passagiere zur Verfügung
  • Lidodeck mit 2 Owner-Suiten (27 m²)
  • Promenadendeck mit 16 Junior-Suiten (23 m²) und 2 De-Luxe-Außenkabinen (20 m²)
  • Kabinendeck mit 24 De-Luxe-Außenkabinen (19, 16 oder 12 m²) und 3
  • Außenkabinen mit Ober-/Unterbetten (12 m²)
  • alle Kabinen mit Dusche/WC, Klimaanlage, Kleiderschrank, Fernseher mit DVD,
  • Minibar und Safe ausgestattet sowie mit einem Fenster/Bullauge, für eine
  • fantastische Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft

 

 Deckplan

 

 



Diese Webseite wurde gedruckt von Nostalgiereisen
http://www.nostalgiereisen.de

Die URL für diese Webseite lautet:
https://www.nostalgiereisen.de/1664.98.html