Druckversion
Buchungsanfrage
Kanada, per Bahn, Bus, Schiff 2017

Kanada, per Bahn, Bus, Schiff 2017

Kanada für Genießer

Bus-/Zug-/Schiffsrundreise 15 Tage/14 Nächte ab/bis Vancouver


Von den schneegekrönten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur wild-zerklüfteten Pazifikküste. Den Anfang macht die spektakuläre Fahrt entlang des Seato- Sky Highways über Bergpässe und malerische Täler nach Whistler. Per Bus werden Sie die malerischen Ausblicke des Icefields Parkway genießen, bevor Sie sich mit dem Zug von VIA Rail durch die schier unendlichen Wälder des Nordens begeben. Als krönender Abschluss wartet die Inside Passage auf Sie, eine der schönsten Schifffahrtsstrecken Nordamerikas.

 

Ihre Vorteile

 

  • Garantierte Durchführung
  • Maximal 36 Teilnehmer
  • Qualifizierte, ausschließlich deutschsprechende Reiseleitung
  • Individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich
  • Frühbuchervorteil bis 28.02.2017
  • Wiederholerrabatt
  • Reisen mit den jeweils optimalen Beförderungsmitteln: per Bus, Zug und Fähre
  • Ausführliches Reisehandbuch

 

 

Reiseverlauf

1. Tag: Vancouver
Nach der Ankunft individuelle Anreise zum Hotel Sheraton Vancouver Wall Centre ****(*), wo Sie eine Nacht verbringen. In der Hotelhalle treffen Sie auf Ihre Reiseleitung. Nutzen Sie den restlichen Tag, um erste Eindrücke der faszinierenden Metropole am Pazifik auf eigene Faust zu gewinnen.

http://www.studienreisen.de/img/reise/reise159826-bild2907335-datum15-10-29.jpg

2. Tag: Vancouver – Whistler – Kamloops
Nach dem Frühstück folgt die Fahrt über den spektakulären Sea-to-Sky Highway in den Freizeit- und Wintersportort Whistler, wo Sie Zeit zum Bummeln oder zu einem kleinen Spaziergang haben werden. Im Anschluss Weiterfahrt nach Kamloops mit einer Übernachtung im Thompson Hotel & Conference Centre ***(*). Ca. 425 km (AF)

3. Tag: Kamloops – Banff Nationalpark
Die heutige Route führt zunächst durch Farmland, dann weiter über den Rogers Pass, den Glacier Nationalpark und das Selkirk Gebirge, bevor Sie das malerische Bergstädtchen Banff erreichen. Zwei Übernachtungen in der Delta Banff Royal Canadian Lodge***(*). Ca. 500 km (KF, M)

4. Tag: Banff Nationalpark
Der Tag startet mit einer ausgiebigen Rundfahrt durch den ältesten Nationalpark Kanadas, der bereits 1885 gegründet wurde. Sie besichtigen u.a. die Bow Wasserfälle. Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust dieNaturschönheiten erwandern oder in den vielen kleinen Läden entlang der Hauptstraße in Banff bummeln. Fakultativ ist ein Hubschrauberrundflug über die östliche Kette der Rockies möglich, um die spektakuläre Aussicht aus der Vogelperspektive zu genießen. (KF)

5. Tag: Banff Nationalpark – Jasper Nationalpark
Heute erwartet Sie ein Höhepunkt dieser Reise, die Busfahrt auf dem Icefields Parkway, dem vielleicht schönsten Straßenstück Kanadas. Ein Postkartenmotiv jagt das andere. Angefangen von dramatisch zerklüfteten Bergzügen über imposante Gletscherformationen und friedlichen Seen bis hin zu tosenden Wasserfällen bietet die Strecke zahlreiche Facetten. Ein besonderer Ausflug ist die Fahrt mit dem Ice Explorer auf dem Columbia Icefield (witterungsabhängig). Kurz darauf erreichen Sie den Jasper Nationalpark mit seinen hohen Bergen, blau schimmernden Gletschern und kristallklaren Seen. Anschließend folgt eine Orientierungsfahrt in Jasper. Übernachtung in der Fairmont Jasper Park Lodge ****(*). Ca. 300 km (KF)



6. Tag: Jasper Nationalpark – Zugfahrt nach Prince George
Gegen Mittag beginnt mit der Fahrt nach Westen an Bord des Zuges der VIA Rail in der Touring Class der zweite Teil ihrer abenteuerlichen Reise durch Westkanada. Vom Panoramawagen aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Bergwelt der Rocky Mountains. Sie kommen u.a. am Mount Robson vorbei, der mit 3.953 m der höchste Gipfel der Rocky Mountains ist und fahren weiter in die benachbarte Provinz British Columbia. Sie übernachten im Hotel Coast Inn of the North ***(*) in Prince George. Zug ca. 7,5 h (AF, M,A)



7. Tag: Prince George – Zugfahrt nach Prince Rupert
Die heutige Strecke nach Prince Rupert führt durch das schöne Skeena Flusstal und die am dichtesten bewaldeten und unzugänglichsten Regionen Kanadas. Am späten Abend erfolgt die Ankunft in Prince Rupert. Eine Übernachtung im Crest Hotel ***(*). Zug ca. 12,5 h (AF, M,A)

8. Tag: Prince Rupert – Inside Passage – Port Hardy
Heute Morgen geht es an Bord der Fähre zu einer ganztägigen Schiffsreise. Die berühmte Inside Passage ist eine der spektakulärsten Schifffahrtsstrecken, die Kanada zu bieten hat. Entspannen Sie an Bord der Fähre und lassen Sie die eindrucksvolle Überfahrt zu einem einmaligen Erlebnis werden! Halten Sie Ausschau nach Adlern, Seelöwen und Walen, während Sie langsam durch das enge Labyrinth der Inseln und Küste von British Columbia fahren. Am späten Abend Ankunft in Port Hardy, Hotel: Port Hardy Inn **. Fähre (7:30 Uhr - 23:30 Uhr, ca. 16 h, bitte beachten Sie den Hinweis zur Programmänderung).



9. Tag: Port Hardy – Campbell River
Heute fahren Sie entlang der wildromantischen Küste, an der es nur wenige, kleine Siedlungen gibt. Ein besonderer Höhepunkt des Tages ist die Walbeobachtungstour ab Telegraph Cove. Mit etwas Glück erspähen Sie Weißkopfseeadler, Seelöwen, Delfine, Orka-, Schweins- oder sogar Buckelwale. Ihr Tagesziel ist Campbell River, wo Sie eine Nacht in der Painter’s Lodge ***(*) verbringen. Ca. 240 km (AF)

10. Tag: Campbell River – Tofino
Entlang dem Malahat Drive erkunden Sie heute Vancouver Island, eine nach dem Seefahrer George Vancouver benannte Insel an der Westküste Kanadas, und gelangen schließlich durch das bewaldete Binnenland an die Pazifikküste nach Tofino. Das beschauliche Fischerdorf ist ein optimaler Ausgangspunkt für Ihre weiteren Erkundungen im Pacific Rim Nationalpark am nächsten Tag. Sie verbringen zwei Nächte
im Best Western Tin Wis Resort ***(*). Ca. 320 km (KF)

11. Tag: Pacific Rim Nationalpark
Genießen Sie einen ganzen Tag in Tofino oder unternehmen Sie kleinere Wanderungen im Pacific Rim Nationalpark mit seinem ursprünglichen Regenwald und den langen Sandstränden. Im Sommer wird Tofino Anziehungspunkt für Surfer, Wanderer, Camper und Naturliebhaber aus aller Welt. (KF)

12. Tag: Tofino – Victoria
Morgens erfolgt die Weiterfahrt an die Südspitze Vancouver Islands, zur britisch anmutenden Hauptstadt British Columbias, Victoria. Auf der anschließenden Stadtrundfahrt lernen Sie den schönen Hafen sowie die historischen Gebäude kennen. Fakultativ können Sie hier an einem Rundflug mit dem Wasserflugzeug teilnehmen, um die Gegend um Victoria aus der Luft zu bewundern. Ihr Hotel in Victoria ist das Delta Victoria Ocean Pointe Resort & Spa ****. Ca. 315 km (KF)



13. Tag: Victoria – Vancouver
Morgens besuchen Sie nördlich von Victoria Butchart Gardens, eine wunderschön angelegte Gartenanlage, bevor Sie mit der Fähre zurück auf das Festland nach Vancouver übersetzen. Der restliche Tag steht Ihnen im Anschluss zur freien Verfügung, um die Metropole zu erkunden. Empfehlenswert ist ein Besuch der Vancouver Waterfront, um bei einem Kaffee in einem der zahlreichen Cafés die schönen Eindrücke dieser Reise Revue passieren zu lassen oder Sie besuchen den Markt auf Granville Island mit seinen Köstlichkeiten aus aller Welt. Hotel für zwei Nächte: Sheraton Vancouver Wall Centre ****(*). Ca. 70 km + Fähre ca. 1,5 h (KF)

14. Tag: Vancouver
Morgens genießen Sie ein gemeinsames Abschiedsfrühstück an der Capilano Hängebrücke. Anschließend entdecken Sie auf einer Stadtrundfahrt die interessantesten Punkte der Stadt, wie z. B. Stanley Park, English Bay, Gastown und Chinatown. (KF)

15. Tag: Ende der Busreise
Die Bus/Zug-Schiffsreise endet mit dieser Übernachtung mit dem Frühstück. Individuelle Verlängerung möglich.

 

Reisetermine 2017

Juli 9
August 6, 20
September 8*

 

Programmänderungen *
Aufgrund saisonaler Unterschiede des Fahrplans (Inside Passage) kommt es am Termin 08.09. zu folgenden Änderungen:
Bei Rundreisebeginn 08.09.17 erfolgt die Fahrt der Inside Passage an Reisetag 8 über Nacht (11 Uhr - 9 Uhr +1, ca. 22 h), die Übernachtung in Port Hardy entfällt und erfolgt stattdessen in einer Außenkabine. An Reisetag 8 ist morgens vor Beginn der Fährfahrt ein Frühstück im Crest Hotel inklusive; es entfällt das Frühstück an Reisetag 9.

Reisepreis pro Person in Euro

Termine 09.07., 06.08., 20.08.

im DZ:
3.359,-
im EZ: 4.879,-

Reisepreis pro Person in Euro

Termin 08.09.17

im DZ: 3.259,-
im EZ: 4.705,-

Frühbucherrabatt: bei Buchung bis 28.02.16 30 Euro Pro Person

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

 

  • Begrüßung und Transfers lt. Reiseverlauf
  • Busreise lt. Programm im klimatisierten Reisebus
  • Zugfahrt lt. Programm mit VIA Rail
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels und Lodges der Mittelklasse bis gehobenen Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm KF = kontinentales Frühstück (4x) AF = amerikanisches Frühstück (9x) M = Mittagessen (3x) A = Abendessen (2x)
  • Fahrt durch die Inside-Passage
  • Qualifizierte, ausschließlich deutschsprechende Reiseleitung während der Bus-/ Zug-/Schiffsreise
  • Stadtrundfahrten in Vancouver und Victoria
  • Orientierungsfahrten in Banff und Umgebung sowie Jasper
  • Fahrt mit dem Ice Explorer (witterungsabhängig)
  • Walbeobachtungstour auf Vancouver Island, Eintritt Butchard Gardens, Capilano Hängebrücke
  • Fähre Vancouver Island - Vancouver
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer pro Person)
  • Ausführliches Reisehandbuch

Teilnehmerzahl: maximal 36 Gäste

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Transfers an Tag 1 und 15

 

Hinweise:

Routenänderungen aufgrund von Fahrplanänderungen der Fährgesellschaften sind z.T. auch kurzfristig möglich!

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot ab/ bis Ihren Heimatflughafen.


Reisepass:

Allgemein erforderlich, muss während des Aufenthalts gültig sein (sollte jedoch möglichst noch mindestens 6 Monate ab der Ausreise gültig sein, weil das einige Fluggesellschaften verlangen).

Klima:

British Columbia ist eine der wärmsten Provinzen Kanadas mit angenehm warmen Sommern und milden Wintern. Nur in den Rocky Mountains gibt es viel Schneefall.

 

The Canadian


Panorama Car


Dining


 



 

Beispiel Liege


Kabine ( Cabin for 1/2)


Kulinarisches an Bord

Bei VIA Rail – The Canadian erwartet Sie  ein umfangreiches A-la-Carte Menü für Frühstück, Mittag- und Abendessen.

 

Tägliche Fahrzeit

Auf der Strecke VIA Rail – The Canadian fahren Sie 4 Tage quer durch den Kontinent und dies auch nachts. Der Zug hält allerdings an verschiedenen Stationen, z.T. auch länger so dass Sie sich auch einmal an der frischen Luft die Beine vertreten können.

 

Bordsprache & Zugbegleitung

Die Zugbegleiter an Bord von VIA Rail sprechen Englisch und z.T. Französisch. Wir empfehlen Grundkenntnisse in Englisch um die Reise vollends genießen zu können.

Es erwartet Sie zuvorkommendes Personal, das gerne alle Fragen beantwortet und Tipps zu besonders sehenswerten Fotomotiven gibt.

 

Gepäck an Bord

Bei VIA Rail – The Canadian können bis zu 3 Gepäckstücke zu jeweils 23 kg aufgegeben werden. Wir empfehlen Ihnen einen kleinen Koffer oder eine Reisetasche mit an Bord zu nehmen, da der Stauraum in den Kabinen und bei den Liegen begrenzt ist.  Bitte beachten Sie, dass auf aufgegebenes Gepäck während der Fahrt nicht zugegriffen werden kann. Sie erhalten es erst am Ende der Fahrt zurück.

Transfers

Bitte beachten Sie die Ausschreibung . Hier ist genau vermerkt, welche Transfers z.B. von den Hotels zu den Bahnhöfen inkludiert sind.


Reisedokumente

Bei VIA Rail erhalten Sie schon mit den Reiseunterlagen ein individuelles Roadbook, dass Ihnen genaue Informationen zu der Strecke mitteilt.

 

VIA Rail – The Canadian

Bei dieser Zugstrecke haben Sie die Wahl zwischen Liege und Kabine, wobei in einem Wagon i.d.R. beide Varianten zu finden sind. Sie haben Zugang zur Panorama Lounge in Toronto bevor Sie in den Zug einsteigen, können tagsüber im „Skyline Car“ mit anderen Reisenden gemütlich zusammensitzen oder die vorbei ziehende Landschaft aus dem Panoramawagen mit großem Glaskuppeldach betrachten. Die Mahlzeiten werden frisch zubereitet und im „Dining Car“ serviert. Bei hoher Auslastung werden 2 Sitzungen zum Mittag- und Abendessen arrangiert. Ihr Zugbegleiter wird Sie am Anfang der Reise darauf ansprechen. Bei beiden Varianten stehen Ihnen Bettwäsche und Handtücher an Bord zur Verfügung.


Liege ( „Berth Class“)

Wagon mit Panoramafenstern und bequemen Sitzen die für die Nacht in eine Liege verwandelt werden (unten, „Lower Berth“). Die obere Liege („Upper Berth“) wird von der Decke heruntergelassen und ist über eine kleine Treppe zugänglich. Die Liegen sind durch einen Vorhang zum Korridor abgetrennt, Duschkabine und WC befinden sich im Wagon.

 

Kabine ( „Cabin for 1/2“)

Kabine mit Panoramafenstern und bequemen Sitzen. Abends werden die Sitze zusammen geklappt und ein Bett bzw. Etagenbett steht Ihnen zur Verfügung. Waschbecken und WC befinden sich in der Kabine, die Duschkabine im Wagon.

 

Alle Züge sind Nichtraucherzüge.

 

Natur & Kultur

Mit VIA Rail durchqueren Sie einmal den kanadischen Kontinent, angefangen in der Provinz Ontario bis nach Vancouver in British Columbia.

Ein ehrliches Wort

In Kanada hat der Güterverkehr Vorrang vor dem Passagierverkehr. Aufgrund dessen kann es zu Verspätungen auf der Strecken kommen.