Druckversion
Buchungsanfrage
Bahnreise, durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro

Bahnreise, durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro

Habsburger Sonnentage
Im Salon-Wagen nach Dalmatien

10-tägige First Class Zug-Erlebnisreise im Continental Classic Express durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro

Während Ihrer Tagesfahrten im privaten Salon-Speisewagen genießen Sie Stunden der Muße und gepflegte Gastlichkeit. Obendrein erleben Sie eindrucksvolle Bahnstrecken, die zu den schönsten und spektakulärsten in Europa zählen. Komfortable Hotels erwarten Sie an den jeweiligen Zielorten und bieten Ihnen ruhigen und erholsamen Schlaf. Europas Vielfalt wird selten so deutlich wie an den Besichtigungspunkten dieser Reise, die gleichermaßen zur Beschäftigung mit der k. u. k. Monarchie, dem osmanischen Erbe und den orthodoxen Traditionen  einladen.

Reisehöhepunkte

  • Zugfahrt in privater Salon-Wagen-Einheit auf einer der schönsten Bahnstrecken Europas
  • Bequeme Reise bei bester Bewirtung
  • 5 spannende Länder der Balkan-Halbinsel mit 5 UNESCO-Welterbe-Stätten
  • Sarajevo: Beeindruckendes Zeugnis des osmanischen Erbes in Europa
  • Literaturnobelpreis zum Anfassen: Brücke über die Drina
  • Sargan 8: Eisenbahntechnisches Wunderwerk aus der Zeit der Habsburger
  • Bucht von Kotor – Der südlichste Fjord Europas
  • Vom Boot aus entdecken: Romantische Bucht von Kotor und der als Vogelparadies bekannte Skutari-See
  • Kultur zu Füßen: Umrundung von Dubrovnik (UNESCO-Weltkulturerbe) auf der Stadtmauer

Reiseverlauf

1. Tag Budapest

Am Flughafen von Budapest begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und geleitet Sie zu Ihrem Hotel. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das eindrucksvolle Donau-Panorama von der neoromanischen Fischerbastei, bevor sie in einem gepflegten Restaurant ungarische Spezialitätenkosten. (A)

2. Tag Im privaten Zug von Budapest nach Belgrad

Am Budapester Bahnhof Keleti pu steht für Sie der private Salon-Speisewagen bereit, mit dem Sie nach Belgrad fahren. Nehmen Sie Platz in den gemütlich gepolsterten Sitzen und freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag . Nach Ankunft in Belgrad beziehen Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen Komfort-Hotel und genießen ein stimmungsvolles Abendessen im Belgrader Ausgehviertel Skardarlija. (FMA)

 

3. Tag Belgrad

Heute begeben Sie sich in Belgrad auf Entdeckungstour mit Ihrem Reiseleiter und erfahren Aufschlussreiches zur Festung Kalemegdan, die hoch über der Mündung der Save in die Donau liegt. Später sehen Sie noch das Tito-Mausoleum, das Rathaus, den Platz der Republik und die verkehrsberuhigte Prachtstraße Knez Mihajlova. (FM)

4. Tag Sargan 8 und Brücke über die Drina

Heute erwartet Sie das erste Teilstück der Bahnfahrt auf einer der schönsten Eisenbahnstrecken Europas. Von Belgrad bis Požega reisen Sie am Vormittag in Ihrem privaten Salon-Speisewagen. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Ihren heutigen Zielbahnhof, wo Sie sich mit dem Besuch des Schmalspurmuseums auf die anschließende Bahnfahrt über die Sargan 8 einstimmen. Auf der 760 mm breiten Schmalspurbahn von Mokra Gora unternehmen Sie eine genussvolle Panoramafahrt über die Steilstufe am Šargan-Pass und überwinden dabei 240 m Höhenunterschied bei 3 km Luftlinie! Herrliche Bergpanoramen, die jedem Vergleich mit den berühmten Schweizer Bahnstrecken standhalten, erwarten Sie während Ihrer Fahrt. Ein kurzer Bustransfer bringt Sie nach Visegrad, wo Sie u. a. die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende und mit einem Werk von Ivo Andrić in der Weltliteratur verewigte Brücke über die Drina besichtigen. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie Ihr zentral gelegenes Komfort-Hotel in Sarajevo. (FMA)

5. Tag Sarajevo – Ein Stück Orient mitten in Europa

Kaum eine andere europäische Stadt weist so viel orientalisches Flair auf wie Sarajavo. Der lebhafte Basar ist dafür das beste Beispiel. Mit der serbischen Belagerung der Stadt von 1992 bis 1996 setzen Sie sich im Tunnelmuseum auseinander. Auch die Lateinerbrücke über die Miljacka, der Ort der Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand, wird im Rahmen Ihrer Stadtrundfahrt zu sehen sein. Den Nachmittag verbringen Sie im nahegelegenen Kurort Ilidža, wo Sie mit einer Kutschfahrt die Bosna-Quelle erreichen. (FM)

6. Tag Weltkulturerbe Tara - Schlucht

Mit dem Bus kehren Sie zu der Bahnstrecke Belgrad – Bar zurück. In Užice steht wieder Ihr privater Salon-Speisewagen bereit, mit dem Sie die Bahnreise an die Adria-Küste fortsetzen. Je näher Sie der serbisch-montenegrinischen Grenze kommen, umso spektakulärer wird die Landschaft. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Tagesziel Kolasin (FMA)

7. Tag Weltkulturerbe Tara - Schlucht und Panoramafahrt an die Adria

Heute folgen Sie auf einer eindrucksvollen Panoramafahrt dem Flusslauf der Tara in den Durmitor- Nationalpark. Die Tara, der längste Fluss des Landes, hat sich bis zu 1.300 m tief in das Bergland gefressen und so den tiefsten Canyon Europas gebildet. Dieser nach dem Grand Canyon zweittiefste Canyon weltweit zählt zum UNESCOWeltnaturerbe. Sehr eindrucksvoll ist die 150 m hohe Bogenbrücke, die den Flusslauf der Tara überspannt. Zurück am Bahnhof Kolasin erwartet Sie nun das letzte Teilstück Ihrer Zugreise an die Adria. Und was für eins! In atemberaubender Fahrt hoch oberhalb der Morača-Schlucht und über das 498 m lange Mala-Rijeka-Viadukt, das sich sage und schreibe 198 m über dem Talboden erstreckt und damit die höchste Eisenbahnbrücke Europas ist, führt Sie die Fahrt ans Mittelmeer. Im Ferienort Bar beziehen Sie für zwei Übernachtungen Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel. (FA)

8. Tag Vom Skutari-See in die historische Hauptstadt Cetinje

Mit einer Bootsfahrt auf dem als Paradies für Ornithologen geltenden Skutari-See starten Sie in den Tag. Pelikane, Kormorane und Reiher haben hier ihre Brutstätten. Anschließend besichtigen Sie die historische Hauptstadt Cetinje. Eine spannende Busfahrt, die Ihnen eine herrliche Aussicht über die Bucht von Kotor bietet, führt Sie ans Mittelmeer zurück. Bei einem Rundgang sehen Sie die von starken Festungsmauern umschlossene Stadt Kotor. Mit einem Abendessen am Hafen von Budva beschließen Sie den Tag. (FA)

9. Tag Dubrovnik und die Bucht von Kotor

Während der Busfahrt nach Dubrovnik umrunden Sie einmal die gesamte zum UNESCO-Erbe zählende Bucht von Kotor. Von der hübschen Barockstadt Perast setzen Sie mit kleinen Booten zu der Kircheninsel Frau vom Felsen über. Hunderte Votivtafeln zeugen hier von der maritimen Geschichte der Stadt. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Dubrovnik. Eine wehrhafte Mauer umschließt die ausschließlich Fußgängern vorbehaltene historische Altstadt, in der Ihnen Ihr Stadtführer zahlreiche enge Gassen, kleine und große Plätze, schmucke Brunnen, Klöster, Kirchen und den Rektoren-Palast der Republik Ragusa zeigt. Am Rande der Altstadt logieren Sie für eine Übernachtung im Komfort-Hotel. (FA)

10. Tag Spaziergang und Rückflug

Spaziergang über die 2 km lange Mauer und Rückflug von Dubrovnik (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

 

Leistungen

  • Linienflüge Frankfurt – Budapest und Dubrovnik – Frankfurt in der Economy Class
  • Tageszugfahrten in einer privaten Salon-Wagen-Einheit von Budapest nach Belgrad und Bar
  • Fahrt mit dem Schmalspurzug Sargan 8
  • 9 Übernachtungen in Komfort-Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung ab Budapest/bis Dubrovnik
  • Deutsch geführter Stadtrundgang durch Budapest
  • Bootsfahrt auf dem Skutari-See
  • Bootsfahrt in der Bucht von Kotor
  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Gepäck-Service

 

Mindestteilnehmerzahl: 28 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 40 Gäste

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden

Reisetermine 2018

17.05. - 26.05.18

Reisepreis pro Person in Euro

im DZ:
3.760,-

Einzelzimerzuschlag für 9 Nächte: 590,-

Aufpreis pro Person in Euro

Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen: 140,-

 

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Vorgesehene Hotels

Ort

ÜN

Hotel

Komfort

Budapest

1

Novotel Centrum

****

Belgrad

2

Hotel Moskva

****

Sarajevo

2

Hotel Europe

****/*

Kolasin

1

Hotel Bianca Resort

****

Bar

2

Hotel Princess

****

Dubrovnik

1

Hilton Imperial Dubrovnik

****/*

 

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

 

Salonwagen

Die Reisen von Wien nach Split und von Budapest nach Dubrovnik unternehmen Sie im privaten Sonderzug, der exklusiv für Ihre Gruppe verkehrt. Sie nehmen Platz in einem in den späten 1960er Jahren von der Deutschen Bundesbahn für den TEEVerkehr gebauten Speisewagen. Erstklassiger Komfort und aufmerksame Bewirtung am Platz mit gepflegten 3-Gänge-Menüs erwarten Sie. Der ehemalige Salon-Wagen des österreichischen Bundeskanzlers verfügt über einen Barbereich und lädt zum geselligen Beisammensein ein. Beide Wagen sind voll klimatisiert, sodass Sie sich auch bei außergewöhnlich hohen Temperaturen auf eine angenehme Reise freuen können. Für die Fotografen unter unseren Reisenden lassen sich dennoch die Fenster in einem der beiden Wagen öffnen. Die Verkehrszeiten des Zuges sind so geplant, dass Sie ausschließlich bei Tage reisen und zahlreiche Hauptmahlzeiten in der gemütlichen Atmosphäre Ihres Speisewagens genießen können. Alle Übernachtungen sind in komfortablen Hotels gebucht, sodass Sie bestens ausgeruht Ihr umfangreiches Besichtigungsprogramm beginnen können.