Druckversion
Buchungsanfrage
Bahnreise Nordspanien

Bahnreise, Nordspanien

Der exklusive El Transcantábrico Gran Lujo mit nur 14 Suiten für maximal 28 Gäste erwartet Sie auf einer Reise durch Nordspanien voller Nostalgie und Eleganz. Die schroffe Küste des kantabrischen Meeres mit ihren beeindruckenden Landschaften, ihrer tausendjährigen Kultur und der köstlichen Gastronomie erstreckt sich vom Baskenland bis Galicien. Erleben Sie in einer Kleingruppe mit maximal 12 Gästen und Chef Reiseleitung eine der luxuriösesten Zugreisen Europas kombiniert mit unterschiedlichsten Entdeckungen und Genüssen.

 

Reisehöhepunkte

  • Fahrt mit dem sehr komfortablen El Transcantábrico Gran Lujo von San Sebastián nach Santiago de Compostela
  • Bestens betreutes Reisen in deutsch geführter Kleingruppe mit maximal 12 Gästen
  • Genuss pur: Gourmet-Menüs, Gala-Dinner und edle Weine an Bord für Sie bereits inklusive
  • Besuch des Guggenheim-Museums in Bilbao
  • San Sebastián – Welthauptstadt der Gastronomie
  • Mittelalterliches Laguardia
  • Entspannung im Spa in La Hermida
  • Luarca – Weiße Stadt an der grünen Küste Asturiens
  • Porto: UNESCO-Weltkulturerbe

 

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Bilbao

Das äußerst reizvolle Baskenland empfängt Sie in Bilbao mit einer Stadtrundfahrt. Auf Ihrer Weiterfahrt durch die Rioja Alavesa sehen Sie viele der bekannten Weinkellereien. In Álava beziehen Sie Ihr Hotelzimmer für die kommenden zwei Nächte. (A)

2. Tag Schätze der Rioja

Beim heutigen Besuch eines herrschaftlichen Weingutes in der Rioja verkosten Sie edle Weine. Anschließend begegnen Sie einem Meisterwerk des Star-Architekten Frank Gehry: Bodegas Marqués de Riscal – ein extravagantes und im wahrsten Sinne des Wortes glänzendes Beispiel postmodernen Bauens. Weiter geht die Fahrt nach Haro durch das Barrio de la Estación. Hier wird Wein-Geschichte spürbar. Weiterfahrt in das mittelalterliche Städtchen Laguardia. Beim Aufstieg auf den Stadtturm bezaubert das weite Ebro-Tal. (FA)

3. Tag Gaumenfreuden in San Sebastián

Fahrt durch das landschaftlich sehr reizvolle Baskenland nach San Sebastián. Das Seebad zählt zu den schönsten Städten an der baskischen Küste. Gelegen an einer herrlichen Bucht, umgeben von den Ausläufern der Pyrenäen, bietet die Stadt muntere Lebendigkeit, eine außergewöhnlich gute Gastronomie und ein abwechslungsreiches Kulturangebot. Nach Ihrem Bummel durch den Fischereihafen und der wunderbaren Aussicht vom Berg Monte Igueldo haben Sie Zeit, die Stadt in Eigenregie zu erkunden. Abends erwartet Sie ein Pintxos-Hopping in der Altstadt. (FA)

4. Tag Willkommen an Bord!

Der Tag beginnt mit einem Bummel entlang der berühmten Strandpromenade. Zum Mittagessen treffen Sie die weiteren Gäste Ihrer Zugreise. Anschließend fahren Sie per Bus nach Bilbao, wo der elegante El Transcantábrico Gran Lujo bereits auf Sie wartet. Genießen Sie Ihr Willkommensgetränk und lassen Sie sich von der Atmosphäre an Bord verzaubern. Die Fahrt startet in Richtung Valle de Mena. (FMA)

5. Tag Bilbao und Santander

Ihr Tag beginnt, während der Zug nach Bilbao rollt. Sie besichtigen die dynamische Stadt und das berühmte Guggenheim-Museum, das zweite Gehry-Spektakel auf Ihrer Reise. Weiterfahrt nach Santander, der eleganten Hauptstadt Kantabriens. Nach einer geführten Besichtigung haben Sie freie Zeit, um bei einem Spaziergang durch die Stadt zu bummeln. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, das Gran Casino de Santander zu besuchen. (FMA)

6. Tag Potes und Cabezón de la Sal

Fahrt bis Unquera, von wo aus ein Bus Sie nach Potes bringt. Auf dem Weg durchqueren Sie die beeindruckende Schlucht Desfiladero de la Hermida. Nach Besichtigung der entzückenden kantabrischen Kleinstadt Potes können Sie im Spa La Hermida entspannen. Weiter geht es nach Cabezón de la Sal. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung – Sie haben die Möglichkeit, in Comillas das märchenhafte Landhaus El Capricho von Antoni Gaudí zu besichtigen. (FMA)

7. Tag Santillana del Mar bis Arriondas

Besichtigung der kleinen Stadt Santillana del Mar mit ihrem perfekt erhaltenen mittelalterlichen Zentrum. Danach besuchen Sie in Altamira die Neocueva, ein Museum, das die originalgetreue Reproduktion der besten Höhlenmalerei des Jungpaläolithikums zeigt. Nach dem Mittagessen rollen Sie mit Ihrem Zug nach Asturien, wo Sie Ribadesella mit der wunderbaren Strandpromenade und seinen Palästen besuchen. Sie übernachten in Arriondas. (FMA)

8. Tag Picos de Europa und Oviedo

Heute erreicht der Gran Lujo das Herz Asturiens. Busfahrt in den Nationalpark Picos de Europa – zu den Gipfeln Europas, zum Enol-See und bis zum Wallfahrtsort Santuario de Covadonga. Danach geht es weiter nach Oviedo, der Hauptstadt des Fürstentums Asturien. Nach der Stadtbesichtigung genießen Sie hier noch Ihre Freizeit. Sie übernachten in Candás. (FMA)

9. Tag Luarca – Die weiße Stadt an der Grünen Küste

Sie beginnen diesen Tag in Avilés, einem tausend Jahre alten Ort mit wunderschönem historischen Zentrum. Danach fahren Sie weiter nach Gijón am Golf von Biskaya. Nach dem Mittagessen bringt Ihr Zug Sie nach Luarca, der Weißen Stadt an der Grünen Küste. (FMA)

10. Tag Strand der Kathedralen

Von Ribadeo aus, wo Sie später noch eine Stadtbesichtigung unternehmen, fahren Sie per Bus an der Küste von Lugo entlang bis zum Strand der Kathedralen, einer Landschaft mit schroffen Steilküsten, Sandstränden und Buchten. Nachmittags erreichen Sie die bildhübsche Stadt Viveiro. (FMA)

11. Tag Santiago de Compostela

Heute nehmen Sie Abschied von Ihrem lieb gewonnenen Zuhause auf Schienen. Ihre Zugfahrt endet in Ferrol, von wo aus Sie ein Bus nach Santiago de Compostela bringt. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen das Zentrum der Stadt, die seit tausend Jahren Ziel der Pilger ist. Sie besuchen die prächtige Kathedrale und logieren im historischen Parador Reyes Católicos. (F)

12. Tag Rías Baixas: Spaniens Fjordküste

Rías Baixas: Wilde Natur erwartet Sie in diesem Teil Galiciens. Auch volkstümliche Traditionen sind hier sehr lebendig: In den dicht bewachsenen Bergen lebt der Legende nach die Santa Compaña, die Heilige Gefolgschaft aus Hexen und Gespenstern. Verzaubern wird Sie auf jeden Fall die Fjordküste mit den zahllosen Inseln. Genießen Sie Ihre Bootsfahrt entlang der Fjordküste. Am Nachmittag überqueren Sie die Grenze zu Portugal und erreichen Porto. (FM)

13. Tag UNESCO-Weltkulturerbe in Porto

Genießen Sie einen vollen Tag in Porto! Ein unvergleichliches Miteinander von nostalgischen Geschäften, mittelalterlichen Gassen und liebenswerten Menschen erwartet Sie rund um das bunte Hafenviertel. (FA)

14. Tag Abschied

Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Reisetermine 2018

12.09. - 25.09.2018

 

Leistungen

 

  • Flüge mit Lufthansa Frankfurt – Bilbao und Porto – Frankfurt in der Economy Class
  • 8-tägige Fahrt im Sonderzug El Transcantábrico Gran Lujo mit 7 Übernachtungen an Bord
  • 5 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Álava, San Sebastián und Porto
  • 1 Übernachtung im De-luxe-Hotel in Santiago de Compostela
  • Ständige deutschsprachige Lernidee-Reiseleitung und zusätzlich lokale Reiseleitung
  • Ausflüge, Vorträge, Besichtigungen und Transfers deutschsprachig laut Reiseverlauf
  • Sämtliche Eintrittsgelder für die Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  •  Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

 

Reisepreis pro Person in Euro

im DZ/Doppelabteil: 7.650,-

Aufpreis pro Person in Euro

EZ/Einzelabteilzuschlag: 3.450,-

Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen (ab) € 170,-

Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 12 Gäste

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

 

Vorgesehene Hotels

Ort

ÜN

Hotel

Komfort

Álava

2

Hotel Viura

***

San Sebastián

1

Barceló Costa Vasca

***

Santiago de Compostela

1

Parador Reyes Católicos

*****

Porto

2

Hotel Teatro

****

 

Reisepapiere und Impfungen

  • Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Ihr Zug " El Transcantabrico"

An Bord des El Transcantábrico Gran Lujo genießen Sie eine unvergessliche Reise im Stil der 20er Jahre in einem rollenden Luxus-Hotel. Nachts steht der Zug im Bahnhof, sodass ruhiger Schlaf gewährleistet ist und Sie auch am Nachtleben der jeweiligen Orte teilnehmen können. Ihr Frühstück nehmen Sie im stilvollen Speisewagen ein; die erstklassigen Menüs genießen Sie zum Teil im Zug und zum Teil in typischen Restaurants. Seien Sie nicht verwundert: In Spanien werden die Mahlzeiten erst zu späterer Zeit eingenommen.

Speisewagen

Barwagen

  • Bar-Wagen mit Tanz und Live-Shows
  • Erstklassige Gastronomie aus Nordspanien

Salon der Suite

… Minibar, Safe, Flachbild-TV, Multimedia-Anlage mit kostenlosem Internet-Zugang, Gepäckablage und Schreibtisch

  • Individuell regulierbare Klimaanlage und Heizung in jeder Suite

 

Doppelbett/Suite

Jede Suite verfügt über einen Salon und ein angrenzendes Schlafzimmer mit großem Panoramafenster und ist ausgestattet mit Doppel- oder Twin-Betten…

  • Platz für 28 Gäste in 14 Suiten (Suite: ca. 12 m², Doppelbett: 150 × 200 cm, Twin- Bett jeweils 85 × 200 cm)

 

Badezimmer

Privates Badezimmer inkl. WC mit Hydromassage-Dusche, Dampfsauna und Haartrockner